Ziele

Mit dem Modellprojekt „Smart Cities Smart Regions – Kommunale Digitalisierungsstrategien für Städtebau und Mobilität der Zukunft“ können Städte, Märkte und Gemeinden in ganz Bayern bei der Erarbeitung von integrierten digitalen Entwicklungskonzepten (IDEK) gezielte Unterstützung erhalten. Mit dem Ziel übertragbare und praxisnahe Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen zur Entwicklung von individuellen Digitalisierungsstrategien aufzuzeigen, sollen mit dem Modellprojekt die Potentiale der Digitalisierung genutzt und bayernweit Anreize für Strategien, Konzepte und Projekte auf dem Weg in die digitale Stadt, Gemeinde oder Kooperation der Zukunft geschaffen werden. Stellen Sie gemeinsam die Weichen für die erfolgreiche künftige Entwicklung Ihrer Gemeinde und Region.

Ein interdisziplinärer, ganzheitlicher Planungsansatz mit klarem räumlichem Bezug und die Einbindung und Partizipation der Akteure vor Ort stehen dabei im Zentrum einer erfolgreichen künftigen Entwicklung. Der integrierte Projektansatz und eine wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts durch ein interdisziplinäres Team stellt einen fortwährenden Wissenstransfer sicher und fördert den Austausch und Aufbau eines Netzwerkes zwischen den teilnehmenden Modellgemeinden.

Im Fokus des Projekts stehen die Auswirkungen der Digitalisierung auf regionaler, kommunaler oder teilräumlicher Ebene sowie die Erarbeitung von Leitbildern, Strategien und Konzepten zur Nutzung neuer angepasster Instrumente insbesondere im Kontext der Themenfelder städtebauliche Entwicklung, Stadterneuerung, Mobilität, Infrastruktur, Energie sowie Partizipation.